Was ist Chronen? Wie wird gechront?

Das so genannte „Chronen“ wird verwendet, um festzustellen, wie stark die Mündungsenergie deiner ASG ist (angegeben in Joule). Da bei bestimmten Stärken der Softairs bestimmte Mindestabstände eingehalten werden müssen, ist es wichtig die Stärke festzustellen.

Beim Chronen müsst ihr durch ein Gerät hindurchschießen, welches die Geschwindigkeit der Kugel anhand zweier Lichtschranken misst. Je nachdem wie stark die Softair ist, bekommt sie ein grünes (bis 0,5 J), ein gelbes (0,5 – 1,5 J) oder ein rotes Bändchen (über 1,5 J).
Die maximal zulässige Stärke ist 3 Joule für Repetierer, 2 Joule für Sturmgewehre und 1,5 Joule für Pistolen. Wer jedoch über der jeweiligen Grenze ist, kann diese Softair entsprechend nicht verwenden.

Es kann mit nahezu allen Kugelgewichten gechront werden. Kugelgewichte werden stichprobenartig nachgemessen.

Es werden ausschließlich Chronis des Typs „Xcortech X3200“ verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.