BeerZone 2020 ist abgesagt

Liebe Freunde, Besucher, Gäste und Fans der BeerZone,

seit geraumer Zeit bereitet uns allen die aktuelle Lage mit der Corona-Pandemie jeden Tag neue Probleme und Aufgaben die gemeistert werden wollen. Auch wir machen uns viele Gedanken wie wir in dieser Situation für euch eine wieder unvergessliche BeerZone organisieren können. Dabei stoßen wir auf viele Hürden, Unklarheiten und es bleiben oft offene Fragen auf die es aktuell überhaupt keine Antwort gibt.

Aufgrund der fortlaufend angespannten Situation und den damit verbundenen Unklarheiten haben wir uns als Trägerverein der Veranstaltung (Outdoor-Events e.V.) dazu entschieden die BeerZone 12 dieses Jahr nicht stattfinden zu lassen. Wir möchten einerseits eure Gesundheit nicht gefährden, andererseits würden die notwendigen 1,5m Abstand wohl auch die Festival-Atmosphäre auf der BeerZone kräftig vermiesen.

Auch in finanzieller Hinsicht wären die Ungewissheiten für uns problematisch. Da wir die Veranstaltung nicht kommerziell, sondern quasi zum Selbstkostenpreis durchführen, haben wir keinen Puffer um zusätzliche Aufwendungen für eventuelle Auflagen der Behörden decken zu können.

Wir haben bisher alle Investitionen zurückgehalten, noch keine festen Mietverträge abgeschlossen und haben nur geringe jährliche Fixkosten (hauptsächlich Lager und Rechtliches). Daher sind wir in der Lage alle bereits gezahlten Tickets zurück zu überweisen. Ihr braucht nichts weiter tun, wir überweisen einfach alles was gezahlt wurde direkt zurück. Der überwiesene Betrag sollte schon innerhalb der nächsten Tage bei euch auf dem Konto gutgeschrieben werden.

Sobald uns ein neues Datum für 2021 vorliegt, werden wir Euch über unsere Homepage, ASVZ, Facebook, Instagram und Co. informieren. Die Anmeldung wird dann im Frühjahr 2021 wie gewohnt starten.

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Wir wünschen Euch und euren Familien alles Gute und bleibt gesund!
Bis zum kommenden Jahr.

Veranstaltungsleitung BeerZone
Outdoor-Events e.V.

Für Fragen erreicht ihr uns wie üblich über unseren ASVZ-Account oder per E-Mail